Policy Crossover Center
Vienna - Europe

New Events

Back to All Events

Klimawandel, Klimaschutz und KlimapionierInnen:

  • BSA-Generalsekretariat 16 Landesgerichtsstraße Wien, Wien, 1010 Austria (map)

PLUS ZWEI GRAD – WARUM WIR UNS FÜR DIE RETTUNG DER ERDE ERWÄRMEN SOLLTEN: Im Gespräch mit Helga Kromp-Kolb, Karl Aiginger, Helga Krismer und Adam Pawloff

Der Klimawandel ist präsenter denn je, auch auf der vermeintlichen „Insel der Seligen“ Österreich. Es drohen nicht nur Umweltschäden, sondern auch existenzbedrohende menschliche, wirtschaftliche und politische Katastrophen. Es genügt nicht, den Klimawandel technologisch zu bekämpfen. Der völkerrechtlich verbindliche Klimavertrag von Paris ist überdies nicht irgendeine weitere internationale Vereinbarung, dieser verlangt grundlegende Änderungen des Wirtschafts-, Finanz- und Gesellschaftssystems als notwendige Voraussetzung zur Erfüllung eines Ziels, den globalen Temperaturanstieg unter 2°C gegenüber dem vorindustriellen Niveau zu halten, mit dem Bemühen, 1,5°C nicht wesentlich zu überschreiten. Der Klimawandel macht eine Transformation unvermeidlich, auch die Alternative, diese gemeinsame Vorgabe nicht zu erreichen, bringt eine Transformation mit sich, allerdings eine ungeplante. Sowohl das menschliche Wohlergehen als auch die Einhaltung der ökologischen Grenzen müssten gleichzeitig verfolgt werden, jedoch ohne gegeneinander ausgespielt zu werden. Die Probleme sind größer und nicht kleiner geworden, angesichts der Dominanz extrinsischer Werte bedarf auch einer Wertediskussion, in der Gesellschaft geführt werden muss, und eine Hinwendung zu intrinsischen Werten.

Earlier Event: January 29
Europa: Dialog
Later Event: March 15
Populismus und Europawahlen