Upcoming Events

Hier erfährst du mehr über Veranstaltungen die von der Querdenkerplattform: Wien - Europa organisiert werden, sowie über Events bei welchen Mitglieder der Plattform vertreten sind. 


35. Sommerakademie auf Burg Schlaining 

Mit dem Rücken zur Wand - kritisches Engagement in Zeiten von Shrinking Space 

Wann: 8. bis 13. Juli 2018

Wo: Burg Schlaining

In den letzten Jahren ist die Betätigung sowohl zivilge- sellschaftlicher, als auch multi- und bilateraler Akteure in der Friedens- und Entwicklungszusammenarbeit in vielen Ländern zunehmend unter Druck geraten – auch in Europa und in konsolidierten Demokratien. Dabei wird vor allem der Vorwurf externer politischer Einflussnah- me zur Rechtfertigung der Beschränkung der Arbeit internationaler und nationaler zivilgesellschaftlicher

Gruppen, Nichtregierungsorganisationen und multi- und bilateraler Durchführungsorganisationen herangezogen. Die Palette der Maßnahmen reicht von restriktiveren gesetzlichen Regulierungen über Erschwernisse bei der Finanzierung zivilgesellschaftlicher Aktivitäten zu Propaganda und Einschüchterung. Oft waren Friedensi- nitiativen als erste betroffen – meist dicht gefolgt von Menschenrechtsorganisationen.

Wie gehen wir mit diesem Phänomen unseres schwindenden Handlungsraums, des „Shrinking Space“, um – und inwieweit unterscheiden sich die Ansätze, Strategien und Handlungs- optionen staatlicher und nicht-staatlicher Akteure im Globa- len Norden und Süden? Woher kommt die Repression – und wie kann Misstrauen gegenüber zivilgesellschaftlichem Engagement begegnet werden? Welche Erfahrungen gibt es unter staatlichen und nicht-staatlichen Akteuren im Hinblick auf Strategien im Umgang mit (repressiven) Regierungen bzw. Gesetzen – und auf welche Erfolge können wir zurück- greifen? Welche Gestaltungsmöglichkeiten ergeben sich dadurch für uns – und welche Forderungen sollten wir an Politik und Gesellschaft stellen?

Für die Vormittage der 35. Sommerakademie haben wir wie- der herausragende Vortragende aus Wissenschaft, Politik, Diplomatie und Praxis eingeladen. An den Nachmittagen wird ein professionell moderierter Open Space den Teilneh- menden eine aktive und kreative Mitwirkung ermöglichen.

So wollen wir das Thema der letztjährigen Sommerakademie „Welt im Umbruch – Perspektiven für europäische Frieden- spolitik“ einerseits vertiefen, und andererseits an die erar- beiteten konkreten Utopien anknüpfen sowie um den Aspekt der handlungsorientierten Strategien erweitern. 

Programm zum Downloaden


Wenn Sie regelmäßig über geplante Veranstaltungen informiert werden möchten, melden Sie sich hier an: 

Anmeldung zum Info-Verteiler